Hinweise

Die 19 schlimmsten tech-bezogenen Gesundheitsrisiken


Teilen Sie auf Pinterest

Mit Handys, die Reservierungen für das Abendessen bestätigen, und Facebook, das uns neue Freunde schenkt, und Laptops, die so leicht wie Luft sind, ist die Technologie scheinen nichts als wertvoll. Aber das iPhone 5-Noise-Cancelling-Bluetooth-Technologie kann auch eine große Gefahr für unsere Gesundheit sein. Hier sind 19 Dinge, auf die Sie achten müssen, bevor Sie einstecken.

1. Smartphone-Stress. Fühlen Sie sich ein bisschen ängstlich? Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen Smartphones und Stress festgestellt, da die Leute ständig Nachrichten und Warnungen prüfen (warum hat er / sie mir keine SMS zurückgeschickt ?!). Also mach eine Pause! Schalten Sie die Telefone leise oder planen Sie, sie nur alle paar Stunden zu überprüfen.

2. Akne durch Handys verursacht. Ein Schrubben vor dem Schlafengehen reicht möglicherweise nicht aus, um lästige Akne in Schach zu halten. Handys können sein bedeckt in Bakterien, wodurch sich Öle ansammeln, wenn sie gegen das Gesicht gedrückt werden. Das Ergebnis? Unerwünschte Pickel auf Wangen und Schienbein! (Und leider gibt es keine App, die Ihnen hilft.) Versuchen Sie, über die Freisprecheinrichtung zu sprechen, oder verwenden Sie ein Headset, um Telefone vom Gesicht fernzuhalten.

3. BlackBerry Daumen. Ja, blackberry daumen ist tatsächlich ein Ding. Diese magische kleine Kugel, die BBMers anbeten, kann tatsächlich zu Stressverletzungen am Daumen führen, die Sehnenentzündungen verursachen können. Und während eine Daumenverletzung die SMS-Gewohnheiten beeinträchtigen kann, kann sie ziemlich schmerzhaft sein (insbesondere während eines Daumenkrieges). Die Lösung? Machen Sie eine Pause vom BlackBerry (oder kaufen Sie ein anderes Handy!).

4. Strahlung von Handys. Handys strahlen Strahlung aus, die vom Benutzer absorbiert werden kann, aber die Forschung muss noch nachweisen, dass die Menge schädlich sein kann. Das Problem mit Handys ... oder vielleicht auch nicht. Yung, W.K. Neuro-Oncology, 2010 Nov; 12 (11): 1087. Jedoch ist es hat wird ein kleines Problem, da immer mehr Menschen Mobilfunkgeräte verwenden. (Auch zwei Jahre alt.)

5. Handy-Krankheit. Es ist nicht nur das Fitnessstudio, das voller Keime ist. Forscher haben herausgefunden, dass Mobiltelefone mit verschiedenen Arten von Mikroorganismen kontaminiert sein können, die zu Infektionen führen können. Wissen wir, wie kontaminiert unsere Mobiltelefone mit nosokomialen Krankheitserregern sind? Fatma, U. Saban, E. Ahmet, D. et al. Klinik für Anästhesiologie und Reanimation, Medizinische Fakultät, Universität Ondokuz Mayis, Samsun, Türkei. Annals of Clinical Mikrobiologie und Antimicrobials, 2009; 8: 7 .. Leider ist es nicht so einfach, Telefone in die Waschmaschine zu werfen (Kinder, probieren Sie das nicht zu Hause aus), aber sie lassen sich leicht von Hand reinigen!

6. Handys und Autounfälle. Das Telefonieren während der Fahrt ist mehr als nur eine Ablenkung - es kann die Aktivität im Gehirn reduzieren und unseren Fokus von der Straße ablenken. Lassen Sie das Telefon los und lassen Sie beide Hände am Lenkrad! Und nicht einmal denken über SMS. Oprah würde damit nicht genehmigen!

7. Allergien und Handys. Pollen, Hundefell, Erdnüsse und ... Handys? Ja, wenn Telefone mit Gesichtern in Kontakt kommen, kann eine allergische Reaktion im Gesicht, wie zB eine Dermatitis, auftauchen. Raipara, A, Feldman, S.R. Wake Forest University Abteilung für Dermatologie, Winston-Salem, North Carolina. Dermatology Online Journal, 2010 Jun 15; 16 (6): 9 .. Nur ein weiterer Grund, das Telefon auf Lautsprecher zu stellen, sich an eine SMS zu halten oder (nach Luft schnappen) - mit jemandem persönlich zu sprechen.

8. Verrückte Telefone. Okay, also das hier kann Seien Sie ein bisschen sensationell, aber in einer Studie erleben 68 Prozent der Handynutzer „Phantomvibrationen“ oder denken, dass ein Telefon in einer Tasche oder einem Portemonnaie vibriert Querschnittsbefragung. Rothberg, M. B., Arora, A., Hermann, J, et al. Abteilung für Allgemeinmedizin, Baystate Medical Center, Springfield, MA. British Medical Journal, 15. Dezember 2010; 341: c6914. Leider gibt es dafür kein Heilmittel.

9. Computer, die Schmerzen am Handgelenk verursachen. Karpeltunnel, eine Ursache für Schmerzen im Handgelenk, kann durch übermäßiges Tippen entstehen. Entspannen Sie sich also bei den Tweets und machen Sie eine Pause vom Computer - oder halten Sie die Tastatur mindestens so niedrig, dass sich das Handgelenk nicht nach oben biegt.

10. Computer, die Rücken- und Nackenschmerzen verursachen. Es hört nicht am Handgelenk auf. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass das Lesen des Kleingedruckten auf einem Tablet-Bildschirm die Benutzerkonfigurationen des neckTouch-Screen-Tablets überanstrengen und die Neigung des Gehäuses die Beugewinkel von Kopf und Hals beeinflussen kann. Young, J. G., Trudeau, M., Odell, D. et al. Abteilung für Umweltgesundheit, Harvard School of Public Health, Boston, MA. Arbeit 2012; 41 (1): 81-91 .. Und andere Untersuchungen legen nahe, dass das Hin- und Herschwingen über diesen Laptop (oder Desktop!) Schmerzen im Nacken und Rücken verursachen kann. Jacobs, K, Baker, N. A. Boston University, Sargent College für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, Boston, MA. Works, 2002; 18 (3): 221-6 .. Benötigen Sie eine einfache Lösung? Stellen Sie das Tablet auf einen Tisch und stellen Sie es in eine Tasche, die es aufrecht hält. Verwenden Sie bei Verwendung eines Laptops oder eines Desktops einen Stehpult (oder bauen Sie einen provisorischen)!

11. Verminderte Spermienzahl von WiFi. Tut mir leid, Leute - bewahren Sie den Laptop besser auf aus Der Schoß, damit das Sperma weiter schwimmt. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Wi-Fi-Strahlung Spermien töten kann, wenn der Computer zu nahe am Schritt ist. Die Verwendung von über Wi-Fi mit dem Internet verbundenen Laptops verringert die Beweglichkeit der menschlichen Spermien und erhöht die Fragmentierung der Spermien-DNA. C Avendano, A Mata, Sarmeinto C. A. Sanchez et al. Nascentis Medicina Reproductiva, Córdoba, Argentinien. Fertility and Sterility, 2012 Jan; 97 (1): 39-45.e2. Epub 2011 23. November ..

12. Laptop brennt. Pyro's sind nicht die einzigen, die das Risiko von Verbrennungen erhöhen. Wenn das Absterben von Sperma kein Problem ist, sollten Sie den Computer in dieser Runde ausgeschaltet lassen mindestens Vermeidung von Verbrennungen zweiten Grades Es ist bekannt, dass Laptops bei der Verwendung von Laptops starke Verbrennungen verursachen. Paulius, K, Napoles, P, Maquina, P. Abteilung für Plastische Chirurgie, Medizinisches Zentrum der Universität von Illinois in Chicago, Chicago, Illinois. Journal of Burn Care & Research, 29. September 2008 (5): 842-4.

13. Laptop-Kopfschmerzen. Katerkopfschmerzen sind damit vergangenes Jahr. Wenn Sie Ihre Augen über einen längeren Zeitraum auf den Computerbildschirm starren, kann dies zu Kopfschmerzen und verschwommenem Sehen führen. Eine kontrollierte Untersuchung der visuellen Symptome und Augenbelastungsfaktoren bei chronischen Kopfschmerzen. Vincent, A. J., Spierings, E. L., Messinger, H. B. Headache, 1989 Sep; 29 (8): 523-7 .. Zum Glück können Sie jetzt viele Greatist-Artikel anhören, also schließen Sie diese Augen und hören Sie weg! (Beenden Sie einfach das Lesen einer Artikel zuerst.)

14. Schlafprobleme von Laptops. Das Schafzählen schneidet nicht? Es könnte daran liegen, dass man sich mit dem Laptop ins Bett gekuschelt hat. Das künstliche Licht von Bildschirmen kann die Freisetzung von Melatonin unterdrücken, was uns beim Schlafen hilft. Duffy, J. F., Czeisler, C.A. Journal of Clinical Sleep Medicine, 2009 Jun; 4 (2): 165-177 .. Tauschen Sie den Computer gegen ein Buch aus, bevor Sie das Heu treffen und hoffnungsvoll Diese zzz werden ein bisschen leichter kommen.

15. Verringerte Aufmerksamkeitsspanne durch die Verwendung von Facebook. Sicher, es gibt uns virtuelle Freunde. Aber Wissenschaftler haben auch vermutet, dass Facebook die Gehirnaktivität beeinflusst (verdammt, dass sich ständig Nachrichten bewegen!) Und möglicherweise zu einer Störung mit mangelnder Aufmerksamkeit führt. Reduzieren Sie also die Zeit, die Facebook damit verbringt, ehemaligen Schülern der Mittelschule auf die Spur zu kommen, und treffen Sie sich stattdessen mit echten Freunden.

16. Das Internet macht Angst. Über 60 Prozent der Amerikaner wenden sich an das Internet, um ihre Schmerzen zu diagnostizieren. Aber WebMD ist kein persönlicher Arzt, und das Vertrauen auf Dr. Google kann zu Cyberchondrien führen - übermäßige Gesundheitsangst, die durch Online-Suchen verursacht wird. Wenn etwas besorgniserregend ist, versuchen Sie, den Trek zu einem Fachmann anstelle des Computers zu machen.

17. Kopfhörergebrauch, der zu Unfällen führt. In den letzten acht Jahren sind 116 Fußgänger mit Kopfhörern gestorben. Stellen Sie die Lautstärke nicht nur leiser. Um diese Züge, Flugzeuge und Automobile wirklich zu hören, ziehen Sie den Stecker vollständig aus der Steckdose.

18. Hörverlust durch Kopfhörer. Hör zu und dreh die Musik leiser. Das Abhören dieser Melodien über unsere Kopfhörer kann zu Hörschäden führen. Halten Sie daher den Lärmpegel auf einem sicheren Niveau - etwa 80 Dezibel. Bewertung des lärmbedingten Hörverlusts bei jungen Menschen mithilfe einer webbasierten Umfragetechnik. Chung, J. H., Des Roches, C. M., Meunier, J. et al. Klinik für HNO-Heilkunde, Pediatric Otolaryngology Service, Boston, Massachusetts 02114. Pediatrics, 2005 Apr; 115 (4): 861-7 ..

19. Tod durch… soziale Netzwerke? Okay, es sind ihre Worte, nicht unsere. Einige haben jedoch darauf hingewiesen, dass ein ganztägiger Aufenthalt auf Facebook, Twitter, Tumblr (und so weiter) negative biologische Auswirkungen auf den Körper haben kann, da Menschen echte soziale Interaktion durch Online-Interaktion ersetzen. Überspringen Sie also Tweets, Nachrichten und Kommentare und treffen Sie sich mit Menschen in der realen Welt!

Ursprünglich gesendet Januar 2012. Aktualisiert Mai 2012.

Schau das Video: Europes Dark Secret: Eye Opening Speech! (Februar 2020).