Die Info

Was ist wichtiger: Schlaf oder Bewegung?


Es ist der Morgen, und der Alarm geht los. Zeit für den Lauf (oder den Yoga-Kurs oder die Krafttrainingseinheit), bevor der Tag beginnt. Einziges Problem? Du bist Ja wirklich verdammt müde. Was wirft die Frage auf: Ist es an sehr schläfrigen Morgen besser, aus dem Bett zu kriechen und ins Fitnessstudio zu gehen oder ins Traumland zurückzukehren?

Der Fall für Snooze

Teilen Sie auf Pinterest

„Wenn Sie sich rundum um die Gesundheit von Rockstars kümmern möchten, sind sowohl das Schlafen als auch das Trainieren wichtig“, sagt Rob Sulaver, Sporternährungsberater und Trainer bei Bandana Training. Leider bekommen die meisten Amerikaner von beidem nicht genug. Nach Angaben der National Institutes of Health sollten Erwachsene jede Nacht sieben bis acht Stunden lang die Augen verschließen.

Teilen Sie auf Pinterest

Die Entscheidung, ob Sie aufstehen (oder nicht), hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter wie viel Schlaf Sie bereits haben und wie Sie Ihren Zeitplan für ein Workout an einem anderen Punkt des Tages anpassen können. Sulaver schlägt vor, sich diese drei Fragen zu stellen, um zu beurteilen, ob Sie es aufsaugen oder im Verborgenen bleiben sollten: